Liebe Gemeindeglieder und Freunde unserer Pfarrgemeinde!

Ab Pfingstsonntag können wir wieder unter fast gewohnten Bedingungen gemeinsam Gottesdienste feiern.

Der Mindestabstand von einem Meter zu Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, bleibt. Aber die Regelung, dass für jeden Gottesdienstbesucher 10 m2 Fläche vorhanden sein muss, wurde aufgehoben.

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist beim Betreten und beim Verlassen unserer Kirche nötig, in den Sitzreihen kann der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden.

Beim Singen werden wir uns sehr zurückhalten und unsere Gottesdienste noch ohne Abendmahl feiern. Nach evangelischem Verständnis ist ein Gottesdienst ohne Abendmahl ein vollwertiger Gottesdienst.

Der Kirchenkaffee wäre unter Einhaltung der Bestimmungen, wie sie für die Gastronomie gelten, wieder erlaubt – ist aber für uns so nicht durchführbar, also verschieben wir den Kirchenkaffee auf September.

Für Familiengottesdienste gelten die gleichen Vorgaben wie für die anderen Gottesdienste. Auch Kinder müssen sich dabei ausnahmslos an den Mindestabstand von einem Meter halten. Sind sie über 6 Jahre alt, müssen sie zudem eine Maske tragen, während sie sich nicht auf einem festen Sitzplatz befinden. Weil ganz sicher den Kindern solche Gottesdienste keinen Spaß machen, verschieben wir auch die Familiengottesdienste auf den September.

Leider mussten wir die Konfirmation unserer diesjährigen Konfirmandinnen und Konfirmanden verschieben. Sie wird heuer nicht am Sonntag Exaudi, 24. Mai stattfinden, sondern erst am Samstag, dem 3. Oktober – um 9 Uhr 30!

Taufen sind unter den gleichen Bedingungen wie andere Gottesdienste möglich.

An Hochzeiten und Beerdigungen dürfen maximal 100 Personen teilnehmen. Das gilt auch im Freien. Die allgemeinen Bestimmungen über Mindestabstand und Mund-Nasen-Schutz sind zu beachten.

Aktuelle Informationen der evangelischen Kirche in Österreich dazu finden Sie unter https://evang.at/faq-corona/.

Unsere nächsten Gottesdienste sind:

  • 10. Sonntag nach Trinitatis, 16. August um 9 Uhr 30 in Wiener Neustadt
  • 11. Sonntag nach Trinitatis, 23. August um 9 Uhr 30 in Wiener Neustadt
  • 12. Sonntag nach Trinitatis, 30. August um 9 Uhr 30 in Wiener Neustadt

Der Gottesdienst im Landespflegeheim Pottendorf wird wahrscheinlich regelmäßig wieder ab September möglich sein.

Wir bemühen uns um normale Bürozeiten, für uns ist es eine Hilfe, wenn Sie telefonisch einen Termin vereinbaren.

Vielen Dank an alle, die trotz der Pandemie ihren Kirchenbeitrag rechtzeitig einbezahlt haben. Sollten Sie eine Stundung oder Ratenzahlung benötigen, zögern Sie bitte nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen.

So wird uns so manche Beschränkung noch länger begleiten. Der ganz normale Alltag kann erst zurückkehren, wenn es therapeutische Medikamente und Impfstoff gegen die Coronavirusinfektion Covid-19 gibt.

Wir hoffen sehr, dass wir bald wieder ohne große Einschränkungen miteinander feiern können und wünschen Ihnen alles Gute und Gesundheit.

Kurator Manfred Pfeiffer, Pfarrer Peter Mömken, Pfarrer Wolfgang Salzer