124. Treffen am Mo. 11.10.2021, 19 Uhr

Achtung, Terminverschiebung!

Nachdem wir uns letztes Mal über das Buch Kohelet unterhalten und gefragt haben, wie kommt das in die Bibel, hier das nächste ungewöhnliche Buch: Das Hohelied der Liebe. Bei Erstgenanntem sind wir zu dem Schluss gekommen, dass alles sinnlos und wehender Wind ist. Alles hat seine Zeit und alles ist vergänglich. Es sei denn, man sieht alles unter dem Gesichtspunkt des „Ewigen“, dem Gesichtspunkt mit Gott.

Zu welchen Schlüssen wir beim „Hohelied“ kommen wird sich zeigen, ich bin gespannt!

Die kommenden Termine sind:

8.11. und 1.12.

Beginn jeweils 19 Uhr, bitte eine Bibel und einen Mundschutz mitnehmen!